Über den Ungehorsam (ERICH FROMM)

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Helmut S. - ADMIN
Helmut S. - ADMIN
Online
Beigetreten: 21.09.2010 - 20:20
Über den Ungehorsam (ERICH FROMM)
DruckversionPDF version

Über den Ungehorsam

 

Autor: Erich Fromm


Herausgeber: Dr. Rainer Funk

Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt DVA (1982)
ISBN-10: 3421019460 / ISBN-13: 978-3421019462

oder

Verlag: dtv, Deutscher Taschenbuch Verlag; Neuaufl. Jan 1993  / 6. Auflage, Juli 1995
ISBN 978-3-423-35012-9 / 176 Seiten

Diese Essays, von Erich Fromm kurz vor seinem Tod 1980 zusammengestellt, verdeutlichen seine tiefe Besorgnis angesichts des bedrohten Weltfriedens. Sie zeigen, wie tief und leidenschaftlich sich Fromm mit dem Frieden und dem Überleben der Menschheit beschäftigt hat. Er plädiert für den notwendigen Ungehorsam als Bejahung von Vernunft und eigenem Willen: Im Ungehorsam gegenüber falschen Autoritäten sieht er die wahrscheinlich einzige Möglichkeit, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren.

kurzer Textauszug:

Der Mensch hat sich durch die Akte de Ungehorsams weiterentwickelt. Nicht nur, daß seine geistige Entwicklung nur möglich war, weil es einzelne gab, die es wagten, im Namen ihres Gewissens und Glaubens zu den jeweiligen Machthabern >>nein<< zu sagen - auch die intellektuelle Entwicklung hatte die Fähigkeit zum Ungehorsam zur Voraussetzung, zum Ungehorsam gegenüber Autoritäten, die neue Ideen mundtot zu machen suchten, und gegenüber der Autorität lang etablierter Meinungen, die jede Veränderung für Unsinn erklärten.

Alle Märtyrer der Religion, der Freiheit und der Wissenschaft mußten denen den Gehorsam verweigern, die sie mundtot zu machen suchten, um ihrem eigenen Gewissen, den Gesetzen der Menschlichkeit und Vernunft folgen zu können. Wenn ein Mensch nur gehorchen und nicht auch den Gehorsam verweigern kann, ist er ein Sklave; wenn er nur ungehorsam sein und nicht auch gehorchen kann, ist er ein Rebell und kein Revolutionär;
er handelt dann aus Zorn, aus Enttäuschung und Ressentiment und nicht aus Überzeugung oder Prinzip.

ausführliche Leseprobe: klickt bitte hier

Infos über Erich Fromm:

Der weltweit anerkannte Psychotherapeut, Sozialwissenschaftler und Philosoph Erich Fromm gehört zu den wegweisenden Gestalten des 20. Jahrhunderts. Er ist ein prominenter Diagnostiker der Krisen der westlichen Welt, ein Kritiker unseres konsumistischen Lebensstils und von gesellschaftlichen Zuständen in denen nicht der Mensch, sondern stetiges Wachstum und schnelle Gewinnmaximierung im Mittelpunkt stehen. Sich mit seinen Werken zu beschäftigen, ist beinahe ein Muß für jeden gesellschaftskritisch engagierten Menschen.

Erich Fromm (sein Leben, seine Werke etc bei Wikipedia): klickt bitte hier

Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft: klickt hier

E.F. - Seite mit interessantem PDF-Downloadbereich: klickt hier