Der große Ploetz - Die Enzyklopädie der Weltgeschichte (DIV. AUTOREN)

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Helmut S. - ADMIN
Helmut S. - ADMIN
Online
Beigetreten: 21.09.2010 - 20:20
Der große Ploetz - Die Enzyklopädie der Weltgeschichte (DIV. AUTOREN)
DruckversionPDF version

Der große Ploetz - Die Enzyklopädie der Weltgeschichte  


ISBN 978-3-525-32008-2

Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen (2008) zur Verlagsseite – klick

Anzahl der Seiten: 2.125  Gewicht: 2.805 Gramm - Preis: 99 €


Verlagstext:

Seit 1863 auf dem Buchmarkt, oft kopiert und nie erreicht: Der Große Ploetz ist das umfassendste deutschsprachige Standardwerk, das in einem Band einen grundlegenden Überblick über die Geschichte aller Zeiten und Regionen gibt.

Die 35. Auflage des Großen Ploetz ist von über achtzig Historikern vollständig überarbeitet worden und erscheint jetzt erstmals durchgehend vierfarbig in neuem Gewand. Auf 2.128 Seiten erwarten den Leser 200 historische Karten, die die geografische Dimension der Weltgeschichte verdeutlichen, 250 übersichtlich gestaltete Stammtafeln wichtiger Dynastien, Schaubilder zu Verfassungen und Staatsformen und zahlreiche Tabellen. Viele Kapitel wurden komplett oder in den einleitenden und einordnenden Teilen neu geschrieben; die Informationen zur Kultur- und Wissenschaftsgeschichte wurden ausgebaut, ohne dass der Schwerpunkt des Werkes auf die politische Geschichte aufgegeben wurde.

Von der Vorgeschichte über die Antike und das Mittelalter bis in die Neuzeit informiert Der Große Ploetz über alle Erdteile, Länder, Regionen und Nationen und wird so zum unentbehrlichen Nachschlagewerk, das in keinem Bücherregal fehlen darf.


Preistipp:
Ich habe diese gewaltige Daten-Enzyklopädie mit etwas Glück in neuw. Zustand für knapp 10€ inkl. Porto in 33. Auflage mit 2.067 Seiten erstanden. Sie wurde 2003 vom KOMET-Verlag in Lizenz unter der ISBN-10: 389836237X … / … ISBN-13: 978-3-898-36237-5 herausgegeben. Die 34. Auflage von 2005 ist identisch, verfügt aber noch über eine CD-ROM.

Wer es sich aber leisten kann, sollte sich unbedingt die inhaltlich- und layoutmäßig deutlich überarbeitete und derzeit aktuelle  35. Auflage zulegen. 99 € sind zwar kein Pappenstiel, aber durchaus vertretbar. Als Entscheidungshilfe hier eine ausführliche, von
Sven Felix Kellerhoff auf Welt-Online veröffentlichte Buchbesprechung - hier bitte weiterlesen

Infos zur Historie dieses Meisterwerkes bei Wikipediahier bitte weiterlesen