(Doku) - Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Helmut S. - ADMIN
Helmut S. - ADMIN
Online
Beigetreten: 21.09.2010 - 20:20
(Doku) - Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft
DruckversionPDF version

Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft

Video-Doku und Neuauflage des Buches

Das seit vielen Jahren vergriffene und zu völlig absurden Preisen von gierigen Profithaien antiquarisch angebotene Buch "Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft" von Zbigniew Kazimierz Brzeziński (Autor) ist seit November 2015 in einer Neuauflage mit der ISBN: 978-3-86445-249-9 und einem Preis von 9,95 € erhältlich. KAUFTIPP!

Die nachfolgende Dokumentation berichtet zum einen über die Person Zbigniew Brzeziński, ein polnisch-amerikanischen Politikwissenschaftler, Regierungsberater, Mentor der zukünftigen US-Außenministerin Madeleine Albright, Teilnehmer der Bilderberger-Konferenz und Mitglied des Komitees der 300, dessen Existenz allerdings nicht bewiesen ist. Der Mitbegründer der "Trilateralen Kommission" und Mitglied des "Council on Foreign Relations" (CFR, deutsch Rat für auswärtige Beziehungen) -  ein privater US-amerikanischer Think Tank mit Fokus auf weltweiten außenpolitischen Themen -  schrieb 1997 sein in 19 Sprachen veröffentlichtes Buch "The Grand Chessboard - Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft".

Der Professor für US-amerikanische Außenpolitik Brzeziński wird kurz vorgestellt, ebenso seine drei Kinder Ian, Mark und Mika Emilie und deren wichtige Schlüsselpositionen in Politik und Medien. Des Weiteren wird auf sein Buch eingegangen und die Kernaussage, nämlich die langfristigen, geostrategischen Überlegungen bzw. Planungen der USA (Stand 1997!) beleuchtet. Das Kapitel: "Eurasisches Schachbrett" offenbart, dass nach Brzezińskis Ansicht Deutschland und Frankreich in Europa die wichtigsten geostrategischen Akteure sind.

Außerdem wird deutlich, weshalb gerade die Ukraine derzeit Schauplatz eines Krieges und Umbruches ist und als ein geopolitischer Dreh- und Angelpunkt gilt. Aus dem Buch wird u.a. das komplette Kapitel "Das eurasische Schachbrett" mit den Unterkapiteln "Geopolitik und Geostrategie", "Geostrategische Akteure und geopolitische Dreh- und Angelpunkte" sowie "Ernste Entscheidungen und mögliche Herausforderungen" vorgelesen.

In den geostrategischen Überlegungen geht es vor allem um eins: Ressourcen und letztendlich um Macht. Das ist sicherlich keine neue Erkenntnis, und doch bietet dieses bedeutsame informative und zugleich erschreckende Werk Einblicke in die zutiefst menschenverachtende, imperialistische Gedankenwelt der US-amerikanischen Politik und legt die Hintergründe und Zusammenhänge damaliger und heutiger internationaler Politik offen.

Andere von Brzeziński veröffentlichten Bücher wie z.B. „The Choice: Global Domination or Global Leadership“ (2004), „Second Chance. Three Presidents and the Crisis of American Superpower“ (2007) und “Strategic Vision, America and the Crisis of Global Power” (2012) sind leider nur auf Englisch erhältlich, aber ebenso unverzichtbar.

“Second Chance” ist eine Kritik der drei Präsidenten Bush I, Clinton und Bush II, wie Brzeziński sie nennt. Die drei Präsidenten hätten mit dem Geschenk der ‚einzig verbliebenen Weltmacht‘, das sie mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion geerbt hätten, nicht ausreichend gewuchert, befindet Brzeziński. Speziell Bush II habe die amerikanischen Potenzen in krimineller Weise verspielt. „Strategic Vision“, fast zwanzig Jahre nach dem ersten Buch zur „einzigen Weltmacht“, ist eine Mahnung, die niedergehende amerikanische Vormacht durch Verbreiterung des atlantischen Bündnisses (NATO) um Ost-Europa und die Türkei zu erhalten.

             

Bildquellen:

1. "Barack, I am your father . . . " - caricature of Zbigniew Brzeziński. ZBig is the POS whose policy funded and instigated the Islamic Revolution of 1979. Bildquelle: http://www.freerepublic.com - Free Republic is the premier online gathering place for independent, grass-roots conservatism on the web.

We're working to roll back decades of governmental largesse, to root out political fraud and corruption, and to champion causes which further conservatism in America. Most of the sourced material posted to Free Republic is posted according to the "fair use" doctrine of copyright law for non-commercial news reporting, education and discussion purposes.

2. Buchcover "Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft" von Zbigniew Brzeziński. Kopp Verlag – Unveränderte Neuauflage November 2015; ISBN: 978-3-86445-249-9; Preis 9,95 €

3. America: Where you can grow up to be a bankster. Karikatur: Originalzeichner nicht ermittelbar, gefunden in diversen Artikeln, u. A. bei EconMatters.com, Veteranstoday.com, GlobalResearch.org etc.