Andrea Nahles

Arbeitsrechte: Jetzt ist Feierabend. Wie Vorschriften systematisch unterlaufen werden

Arbeitsrechte: Jetzt ist Feierabend

Wie Vorschriften systematisch unterlaufen werden

von Werner Rügemer / Ausgabe 3/2017 der ver.di Zeitung Publik

Der Schulz-Effekt und der Quandt-Effekt

Der Schulz-Effekt und der Quandt-Effekt

Wahlen sind dem Stockholm-Syndrom unangenehm ähnlich

Die Wahlen an der Saar sollten die Probe auf den Schulz-Effekt sein. Was das Auftauchen von Martin Schulz aus den dunklen Tiefen der Eurokratie bewirkt hat, ist eine höhere Wahlbeteiligung als bei den letzten Landtagswahlen.

Forum: 

Paritätischer Wohlfahrtsverband: Armut in Deutschland auf neuem Höchststand

Armut in Deutschland auf neuem Höchststand

von Elisabeth Zimmermann

Anfang März stellte der Paritätische Wohlfahrtsverband in Berlin seinen neuen Armutsbericht vor. Die Armut in Deutschland hat nach dieser Studie im Jahr 2015 mit 15,7 Prozent einen neuen Höchststand erreicht. 12,9 Millionen Menschen sind von Armut betroffen.

Entzaubertes „Jobwunder“. SPD-Kanzlerkandidat plant nur kosmetische Korrektur

Entzaubertes „Jobwunder“

SPD-Kanzlerkandidat plant nur kosmetische Korrektur

von Fred Schmid c/o Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V.

Kinderarmut in Deutschland wächst weiter

Kinderarmut in Deutschland wächst weiter

von Dietmar Henning / wsws.org

In Deutschland sind im letzten Jahr fast zwei Millionen Kinder und Jugendliche in Armut aufgewachsen. Als arm gelten sie, wenn ihre Eltern auf staatliche Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II), landläufig Hartz IV, angewiesen sind.