Kakistokratie: Die Herrschaft der Schlechtesten.

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Helmut S. - ADMIN
Helmut S. - ADMIN
Online
Verbunden: 21.09.2010 - 20:20
Kakistokratie: Die Herrschaft der Schlechtesten.
DruckversionPDF version

 

Kakistokratie: Die Herrschaft der Schlechtesten.

Wir können auch anders. Wir sind nicht allein!

Holen wir uns unsere Freiheit, Rechte und Demokratie zurück.

Weihnachtsansprache 2023 von Julian Reichelt

Unser Land hat in den letzten hundert Jahren unzählige bedrückende Weihnachtsfeste durchlebt und durchgestanden. Weihnachten im Krieg, Weihnachten in Trauer. Weihnachten in Teilung. Weihnachten im beklemmenden Schatten des Terrorismus. Weihnachten in Armut und bitterer Kälte. Weihnachten in Trümmern und Schande. Aber was immer dieses Land erleiden und ertragen musste oder angerichtet hat, nichts war je mächtiger als die Zuversicht von Weihnachten. [ .. ]

»Unser Bundeskanzler weiß alles besser und erinnert sich an nichts!« [ .. ]

Olaf_Scholz_Grinsekater_auf_Lachgas_Zwangsgrinser_Dauergrinsen_Verlegenheitslachen_Verlegenheitsgrinsen_Scholzismus_Scholzsche_Amnesie_Realitaetsverlust_Kritisches-Netzwerk

»Das Gefühl frei seine Meinung sagen zu können, ist auf dem tiefsten Punkt der letzten 70 Jahre angelangt. Alle Generationen seit 1953 haben sich freier gefühlt als die Menschen heute. Nur noch 40% glauben dass man seine Meinung frei sagen kann, die Mehrheit von 44% glaubt das nicht mehr. Wenn uns die Freiheit der Rede genommen ist, dann werden wir in stiller Dummheit geführt.

Verantwortlich dafür sind unsere Regierung und zahllose Journalisten, die seit Jahren die Methoden der modernen Zensur und Ausgrenzung verfeinert und und immer brutaler angewandt haben, um ihre scheiternde Ideologie zu verteidigen. Wenn ein Weltbild so absurd, so unsinnig unvernünftig und ja verrückt ist dass es unmöglich wird es mit Argumenten zu verteidigen, dann bleibt nichts anderes übrig, als es von jeglicher Kritik abzuschotten, jeden Kritiker einzuschüchtern und zum Schweigen zu bringen.« [ .. ]

Freiheit_Unfreiheit_Unterwerfung_Massenkonditionierung_Systemlakaien_nuetzliche_Idioten_Bevormundung_Gehorsam_Kadavergehorsam_Kritisches-Netzwerk

»Millionen Menschen auf der Straße, vor dem Fernseher und an ihren Smartphones erkennen: es geht auch anders. Man muss sich nicht in Gehorsam und Fügsamkeit ergehen und sich dem neuen links-grünen Sozialismus ergeben. Wir können auch anders. Wir sind nicht allein. Auch unser Nachbar hat Angst um sein hart erarbeitetes Haus; auch unser Kollege will nicht mehr dass mit seinen Steuern linke Ideologie und unkontrollierte Migration finanziert werden. Eine Weltanschauung die für unser Land und für ganz Europa zerstörerisch wirkt.

Die Mehrheit mag Angst haben, die eigene Meinung zu sagen. Aber die Mehrheit hat auch erkannt, dass all die Diffamierungsparolen, all die politischen Kampfbegriffe der linksgrünen Elite, von rechtspopulistisch über querfeindlich bis Demokratie-gefährdend, von besorgter Bürger bis Skeptiker, sich abgenutzt haben. Niemand glaubt das mehr. Jeder weiß dass uns diese Begriffe bloß davon abhalten sollen zu widersprechen.« [ .. ]

Anus_Popoloch_Arschloch_After_Hintern_Arschloecher_Idioten_Vollpfosten_Vollidioten_Kritisches-Netzwerk

Das wird auch dieses Jahr so sein, das wissen wir in unseren Herzen, und doch spüren wir alle, dass etwas anders ist, dass es ein ungekanntes Weihnachten ist.

Warum wir von „Achtung, Reichelt!“ das so sehen und empfinden, erfahren Sie in der diesjährigen Weihnachtsansprache.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich [Julian Reichelt] frohe und gesegnete Weihnachten.
 

Weihnachtsansprache - (Dauer 12:22 Min.). Bitte die komplette Ansprache hören!


♦ ♦ ♦

»Früher hatten wir mal Würde und Stolz.
Heute Karl Lauterbach und Olaf Scholz.«

(Helmut Schnug)

♦ ♦ ♦

»Wir können die gesellschaftlichen Realitäten verändern,
wenn wir unseren Glauben daran konsequent aufgeben.«

(Felix Feistel)

♦ ♦ ♦

»Wir glauben ja immer noch, dass da an der Spitze ganz besonders tüchtige, integere,
charakterlich einwandfreie Leute sitzen. Ach Quatsch.
Das Gute kam noch nie von oben.
Obenauf schwimmt der Abschaum.
Das müssen wir mal zur Kenntnis nehmen.«

(Hans A. Pestalozzi; * 7. Februar 1929 in Zürich; † 14. Juli 2004 in Wattwil)

♦ ♦ ♦

»Dass das Volk auf den für seine Wirksamkeit geschaffenen Wegen gehen lernt, schafft heute den notwendigen Widerstand gegen die tödliche Gefahr der Parteienoligarchie.

Die parlamentarische Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland ist gescheitert.
An die
Stelle der Fürsten sind die Parteien getreten. Sie haben die Staatsgewalt okkupiert.«

(Rechtsanwalt Friedemann Willemer)

♦ ♦ ♦

»Man muß sich täglich beim Lesen von „Nachrichten“ der Tatsache bewusst sein,
um nicht der naiven Vorstellung zu verfallen, dass Medien uns über die
gesellschaftliche Realität unterrichten würden. Die Leitmedien ebenso wie die
Massenmedien sind Geschäftsmodelle und dienen so wenig der Vermittlung
von „Wahrheit“, wie die Pharmaindustrie der Förderung der Volksgesundheit dient.
Indoktrination gehört zum Wesenskern von Medien.«

(Prof. Rainer Mausfeld, 2016)

♦ ♦ ♦

»Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele;
schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.
Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.«

(Heinrich Heine - Gedanken und Einfälle, Kap. 4)

♦ ♦ ♦

»Die verfassungsmäßig garantierte Meinungsfreiheit auf dem Scheiterhaufen:
Früher wurden Ketzer für den "wahren Glauben" verbrannt,
heute werden Nonkonformisten gesellschaftlich wie sozial angeprangert, ausgegrenzt
& vernichtet sowie durch eine Erfüllungsjustiz regimetreuer, weisungsgebundener
Staatsanwälte kriminalisiert & und einer Gesinnungsrechtsprechung abgeurteilt.
Was für ein leuchtendes Vorbild für die Welt vom besten Deutschland, das es jemals gegeben hat.«

(Helmut Schnug)

♦ ♦ ♦

»Bevor du bei dir selbst Depressionen oder Minderwertigkeitskomplexe diagnostizierst,
stelle sicher, dass du nicht einfach nur komplett von Arschlöchern umgeben bist.
Bedenke: Arschlöcher sind immer strategisch so platziert,
dass dir jeden Tag gleich mehrere über den Weg laufen.«

(Helmut Schnug)

♦ ♦ ♦

»Schade das man aus den inkompetenten + dummdreisten Politikern der
Ampel kein Benzin machen kann. Der Vorrat wäre schier unerschöpflich.
«

(-Helmut Schnug)

♦ ♦

»Der Pauperismus ist, will man ihn durch ein einziges Wort definieren, die Epidemie der Armut,«
(Émile Laurent, * 10. August 1830; † 19. Feb. 1900)

♦ ♦

»Ich dachte immer, das Schlimmste im Leben sei es, alleine zu sein.
Das ist es NICHT.
Das Schlimmste im Leben ist, mit Menschen zusammen zu sein,
die einem das Gefühl geben, allein zu sein.
«
(Robin Williams, * 21. Juli 1951; † 11. August 2014)

♦ ♦

»Die schlechteste Gesellschaft läßt dich fühlen, dass du ein Mensch mit Menschen bist.«
[Faust I, Vers 1637 f./ Mephistopheles]
(Johann Wolfgang von Goethe)

♦ ♦ ♦

Unterdrueckung_Fusstritt_Stiefeltritt_Repression_Stiefel_Autokratie_Totalitarismus_Unterwerfung_Buergerbekaempfung_Untertan_Knechtschaft_Staatsgewalt_Kritisches-Netzwerk


► Bild- und Grafikquellen:

NIVEAU-IST-KEINE-CREME-Kritisches-Netzwerk-Helmut-Schnug-Selbstdenken-Nonkonformismus-mainstreamuntauglich-Gesellschaftsekel-Systemkritik-Gesellschaftskritik1. #NichtMeinKanzler Olaf Scholz, Grinsekater auf Lachgas, (* 14. Juni 1958 in Osnabrück) ist seit dem 08. Dezember 2021 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. In einer Pressekonferenz vom Donnerstag, 9. Dezember 2021, sagte Scholz unter anderem: »Deutschland ist nicht gespalten. Es gefällt mir nicht, dass eine solche Diskussion in diesem Land stattfindet.«

Quelle dieser absurden und völlig realitätsfernen Aussage: Bundesregierung.de . Foto/Urheber OHNE das Textinet: Copyright ©️ Kai Schwerdt). Quelle: Flickr. Die Datei ist mit der CC-Lizenz Namensnennung-Nicht kommerziell 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0 Deed) lizenziert. Das vom freien Journalisten Kai Schwerdt gemachte Foto zeigt Olaf Scholz am 18.03.2022 – Kanzlerauftritt bei SPD-Landtagswahlkampf in Neunkirchen (Saar). Das Textinet wurde von Helmut Schnug nachträglich in das Foto eingearbeitet - hier nochmal das Original.

2. Konditionierung zum Gehorsam der Massen: Such dir einen Job. Gehe zur Arbeit. Heirate. Bekomme Kinder. Folge dem Modetrend. Geh brav auf dem Bürgersteig. Verhalte dich normal. Schaue Öffentlich-Rechtliche. Denke nicht selbst. Gehorche dem Gesetz. Gehe wählen. Beherzige AMERICA FIRST. Hetze gegen Russland. Merke: Krieg ist Frieden. Lass dich spritzen. Denunziere deine Nachbarn. Verwende Gendersprache. Stirb bei Renteneintritt. Sprich mir jetzt nach: ICH BIN FREI. ICH GEHÖR ZU DEN GUTEN. (-Kritisches-Netzwerk).

Get a job. Go to work. Get married. Have children. Follow the fashion trend. Walk nicely on the sidewalk. Act normal. Watch public television (embedded media). Do not think by yourself. Obey the law. Go vote. Heed AMERICA FIRST. Agitate against Russia. Remember: war is peace. Get an injection. Denounce your neighbors. Use gender language. Die right at the beginning of your retirement. Repeat after me now: I AM FREE. I AM ONE OF THE GOOD ONES. (-Kritisches-Netzwerk).

Quellen: Wallpaper OHNE Textinlet: pxfuel.com >> Wallpaper. Ebenso bei WallpaperCave >> Wallpaper. Textinlet eingearbeitet von Helmut Schnug.

3. Anus: Man braucht nur ein einziges Arschloch im Leben. Das eigene. All die anderen sollte man schleunigst loswerden." (-Helmut Schnug) Foto/Urheber: Atopik. Quelle: Wikimedia Commons. Der Urheberrechtsinhaber dieses Werkes Atopik veröffentliche es als gemeinfrei. (Gemeinfreiheit, keine Urheberrechte, publiv domain). Dies gilt weltweit. Der Text wurde von Helmut Schnug in das Bild eingearbeitet.

4. Orwell-Zitat: » Wenn Sie sich ein Bild von der Zukunft ausmalen wollen, dann stellen Sie sich einen Stiefel vor, der in ein Menschenantlitz tritt – immer und immer wieder. « (George Orwell in seinem dystopischer Roman 1984, geschrieben von 1946 bis 1948 und erschienen im Juni 1949). Illustration OHNE Textinlet: Petri Damstén, Kuopio/Finnland >> https://petridamsten.com/. Quelle: Flickr. Diese Datei ist mit der CC-Lizenz (CC BY-NC-ND 2.0) lizenziert. Textinlet eingearbeitet von Helmut Schnug.

Ein weiteres Zitat aus diesem Buch: »Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." - "Who controls the past controls the future. Who controls the present controls the past.«

5. NIVEAU IST KEINE CREME. >> Kritisches-Netzwerk.de >> seit 2010, unabhängig + überparteilich. Grafik: Helmut Schnug. Die Textgrafik besteht nur aus einfachen geometrischen Formen und Text. Sie erreichen keine Schöpfungshöhe, die für urheberrechtlichen Schutz nötig ist, und sind daher gemeinfrei. Dieses Bild einer einfachen Geometrie ist nicht urheberrechtsfähig und daher gemeinfrei, da es ausschließlich aus Informationen besteht, die Allgemeingut sind und keine originäre Urheberschaft enthalten. > This image of simple geometry is ineligible for copyright and therefore in the public domain, because it consists entirely of information that is common property and contains no original authorship.