öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Raus aus dem Tiefschlaf: Ein Plädoyer für die Polemik

Raus aus dem Tiefschlaf: Ein Plädoyer für die Polemik

by Gerhard Mersmann / NEUE DEBATTE

Nichts geht über die hohe Schule der Polemik. Eine Kunst, die in den Zeiten der medialen Einschwörung eines so genannten Mainstreams auf den politischen Konsens, den die jeweils Regierenden für angebracht halten, in der Vergessenheit schlummert.

Parteiische Berichterstattung über die „Unruhen“ in Südamerika

Die Doppelzüngigkeit der Tagesschau-Leute

Was der Bundesregierung recht ist, ist der Redaktion ARD-aktuell billig

von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Abbild unserer Scheindemokratie: die Bundespressekonferenz

Abbild unserer Scheindemokratie: die Bundespressekonferenz

Dysfunktion der Macht um acht

+++Journalisten lassen sich von den Regierungspapageien mit Leerformeln und faulen Ausreden abfertigen. Nachbohren und Widerspruch gelten als unfein+++

Neben den Menschen gibt es noch Journalisten

Neben den Menschen gibt es noch Journalisten

Von Friedhelm Klinkhammer (Foto li.) und Volker Bräutigam (Foto re.)

+++Wenn ein ARD-aktuell-„Faktenfinder“ über Rechtsextremismus, Gewalt und die Würde des Menschen schwadroniert, muss man das aufwischen.+++

Öffentlich-rechtlicher Gesinnungsjournalismus: Volker Bräutigam im Interview.

Öffentlich-rechtlicher Gesinnungsjournalismus

Interview mit dem ehemaligen Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam.

Exklusivabdruck aus „Lügen die Medien?“.

OBS-Studie: Polarisiert und radikalisiert? Medienmisstrauen und die Folgen für die Demokratie

Polarisiert und radikalisiert?

Medienmisstrauen und die Folgen für die Demokratie

von Oliver Decker, Alexander Yendell, Johannes Kiess, Elmar Brähler

Die Macht um Acht. Der Faktor Tagesschau (GELLERMANN, KLINKHAMMER, BRÄUTIGAM)

Die Macht um Acht. Der Faktor TAGESSCHAU

Autoren: Uli Gellermann, Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Verlag: PapyRossa Verlag, Köln;