12 Beweise, 13 Prüfinstanzen, 11 Fakten und Argumente: Der Impfstoff ist sicher!

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Helmut S. - ADMIN
Helmut S. - ADMIN
Online
Beigetreten: 21.09.2010 - 20:20
12 Beweise, 13 Prüfinstanzen, 11 Fakten und Argumente: Der Impfstoff ist sicher!
DruckversionPDF version

Zwölf Beweise, dreizehn Prüfinstanzen, elf Fakten und Argumente

Der Impfstoff ist sicher, weil . . er sicher ist.

von Egon W. Kreutzer, Elsendorf

Zwölf unabhängig voneinander erbrachte Beweise für die Sicherheit des Impfstoffes:

Impfung-Spritze-Impflobby-Impfmafia-Impforchestrierung-Impfwahn-Impfwahnsinn-Impfdosen-Impfeuphorie-Impfgerechtigkeit-Impfmanagement-Impfstoffe-Astra-Zeneca1. Der Impfstoff ist sicher, weil wir sonst nicht weiter impfen könnten.

2. Der Impfstoff ist jetzt sicher, weil auf dem Beipackzettel vor einer weiteren Nebenwirkung gewarnt wird.

3. Der Impfstoff war immer genauso sicher, wie er es jetzt nach der Überprüfung ist.

4. Der Impfstoff hat, wie alle Impfstoffe, Nebenwirkungen.

5. Bei den Nebenwirkungen des sicheren Impfstoffes handelt es sich um sichere Nebenwirkungen.

6. Der Impfstoff ist sicher, weil er eine Notfallzulassung erhalten hat.

7. Notfallzulassungen sind sicher, sonst würden sie nicht erteilt.

8. Der Impfstoff ist sicher, weil die dokumentierten Nebenwirkungen sehr, sehr selten sind.

9. Der Impfstoff ist sicher, weil wir sonst noch weniger zur Verfügung hätten.

10. Der Impfstoff ist sicher, weil wir sonst die Impfzentren ganz umsonst aufgebaut hätten.

11. Der Impfstoff ist sicher, weil das Positive überwiegt.

12. Der Impfstoff ist sicher, weil er sonst nicht so schnell entwickelt und zugelassen hätte werden können.

Der Impfstoff ist sicher. Daran ist jetzt nicht mehr zu rütteln.

 

Dreizehn unabhängig voneinander arbeitende Prüfinstanzen, welche die Sicherheit bestätigen:

1. Die 'Europäische Arzneimittel-Agentur' (EMA) in Amsterdam hat das innerhalb von drei Tagen herausgefunden.

2. Astra Zeneca hat das schon immer gesagt.

Jens-Spahn-Gesundheitsminister-Maskenpflicht-Pflegenotstand-Tiefenpropaganda-Hartz-IV-Armut-Armenbashing-Kritisches-Netzwerk-Zwangsimpfung-Massenverdummung3. Jens Spahn (CDU) hat das fast immer gesagt.

4. Karl Lauterbach (SPD) hat das ganz bestimmt auch schon immer und noch öfter gesagt.

5. Prof. Dr. Lothar Heinz Wieler wird nicht müde, das zu sagen.

6. [Auslaufmodell; H.S.] Dr. Angela Merkel setzt ihr ganzes Vertrauen auf den Impfstoff.

7. Die 'Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut' (STIKO) ist sich ganz sicher, dass der Impfstoff einer der sichersten ist, der je an Menschen erprobt wurde.

8. Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), deutsches 'Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel' in Langen ist zu der Überzeugung gelangt, dass der Impfstoff sicher ist.

Der Impfstoff ist – vor allem in Verbindung mit FFP2-Masken, Abstandsregeln, Hygiene-Konzept. Lockdown und Lüften – ziemlich sicher. Das vermelden zeitgleich und übereinstimmend

9. Amadeu Antonio Stiftung,

10. Correctiv,

11. die Faktenchecker,

12. das Bundesamt für Verfassungsschutz und die

13. Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung, wenn auch mit unterschiedlicher Gewichtung der Elemente des Schutzkonzeptes.

Kein Impfstoff – wäre sicher nicht so sicher.

 

Elf unterstützende Fakten und Argumente aus dem Schatzkästlein des Allgemeinwissens

Karl-Lauterbach-Klabauterbach-Corona-Coronahysterie-Coronavirus-Coronawahn-Kritisches-Netzwerk-Coronapsychose-Shutdown-Lockdown-Wahnvorstellung-Maskenpflicht1. Per aspera ad astra.(wörtlich: „durch das Raue zu den Sternen“)

2. Alle Impfstoffe sind sicher.

3. Sicher ist: Alle Impfstoffe haben bisher alle Infektionskrankheiten vom Angesicht der Erde entfernt.

4. Sicher ist: Pocken, Pest, Milzbrand, und wie die bekannten Krankheitserreger alle heißen, gibt es nur noch in Hochsicherheitslaboren.

5. Sicher ist, dass auch Covid-19 und alle Mutanten bald nur noch in den Hochsicherheitslaboren anzutreffen sein werden.

6. Sicher ist, dass menschengemachte Impfstoffe, wie auch das menschengemachte Klima, dem natürlichen Immunsystem, wie dem Klimasystem der Erde weit überlegen sind.

7. Sicher ist, dass das natürliche menschliche Immunsystem und der menschengemachte Impfstoff unerwünschte Wechselwirkungen hervorbringen können.

8. Sicher ist, dass diese Wechselwirkungen nicht vom sicheren Impfstoff, sondern vom unberechenbaren Immunsystem ausgelöst werden.

9. Sicherer wäre es, dem Impfling vor der Verabreichung des sicheren Impfstoffes, Immunsuppresiva zu verabreichen, die allerdings nicht zur Verfügung stehen, weil sie von der EU zu spät bestellt worden sind.

Lothar-Heinz-Wieler-Robert-Koch-Institut-RKI-COVID-19-Pandemie-Impflobby-Impfmafia-Impfhysterie-Coronaschizophrenie-Kritisches-Netzwerk-Great Reset-Pfizer-Astra-Zeneca 10. Der Impfstoff ist sicher, weil auch Ungeimpfte Symptome wie Fieber, Heiserkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen, Atemnot, Ödeme, Nekrosen, usw. produzieren können. Das kommt nur auf die Art der Vorerkrankung an. Selbst Todesfälle werden seit Jahrzehnten medizinischer Forschung auch bei Ungeimpften immer wieder beobachtet.

11. Die Verbreitung so genannter Todesfalllisten, wie sie von Impfkritikern, Querdenkern und anderen Feinden der freiheitlich demokratischen Grundordnung angelegt wurden, werden, sofern sie geeignet sind, das Image des Impfstoffes, der Impfstoffhersteller, der hier genannten und weiterer Experten, wie z.B. Prof. Drosten, zu beschädigen, schnell noch in das frisch zusammengeschriebene „Gute Todeslistenverbotsgesetz“ als gesonderter Straftatbestand aufgenommen.

Mit diesen 36 unwiderlegbaren Aussagen, Thesen, Vermutungen, Behauptungen und frommen Wünschen ist die Sicherheit des Impfstoffes garantiert. Kein verantwortlicher Politiker der EU, des Bundes und der Länder hätte sonst der Haftungsfreistellung der Hersteller zugestimmt.

Lieber impfen als verunsichern lassen!

 

»Goldrausch – oder wie man einen Run auf Impfstoffe auslöst. Über Stimmungs- und Panikmache, Notzulassungen, Impfeuphorie, Testomanie, Kollateralschäden für Psyche, Existenzen u. Wirtschaft.« von EWK, 11. März 2021. >> weiter.

Egon W. Kreutzer, Elsendorf

Lesetipps von H.S.:

»Historischer Leerstand in Deutschlands Kliniken 2020. Von wegen Überlastung!« Von Ralf Wurzbacher | Verantw. NachDenkSeiten. Im KN am 05. April 2021 >> weiter.

»TU Berlin: Weniger Behandlungsfälle trotz Pandemie. Die Analyse von Krankenhausdaten durch TU-Wissenschaftler zeigt zudem eine niedrige Bettenauslastung« - Online-Vortrag zur Situation deutscher Kliniken im Covid-19-Jahr 2020 am 15. März 2021 (idw-online) >> weiter.

»Historisch niedrige Bettenauslastung« - Deutsches Ärzteblatt 2021; 118(10): A-504 / B-426 von Prof. Dr. Reinhard Busse und Dr. Ulrike Nimptsch >> weiter.

Impfung-Massenimpfung-Massenhysterie-Massenwahn-Pandemieorchestrierung-Kritisches-Netzwerk-Massenkonditionierung-Coronavirus-Covid-19-Impfpriorisierung


Quelle: Der Artikel wurde am 19. März 2021 erstveröffentlicht auf Egon W. Kreutzers Webseite egon-w-kreutzer.de >> Artikel. Autor Egon Wolfgang Kreutzer, Jahrgang 1949, ist ein selbstdenkender, kritischer und zuweil bissiger Unruheständler aus dem niederbayrischen Elsendorf.

Egon Wolfgang Kreutzer, Pharmalobby, Pharmaindustrie, Massenimpfung, Massenhysterie, Pandemieorchestrierung, Kritisches Netzwerk, Notzulassungen, Immunsuppresiva, Immunsystem Kreutzer greift bewusst regierungs- und systemkonformes Denken und Verhalten an und durchbricht auch mal Tabus. Dabei bedient er sich der Stilmittel der Ironie (harmlos), des beißenden Sarkasmuses (härter) und des verhöhnenden Spotts, welche auch mal in Polemik münden.

Kreutzer wird gelegentlich als zynisch empfunden, allerdings sollte zwischen der 'Äußerung' und der 'Absicht' unterschieden werden. Tatsächlich prangert er - ohne sich hinter einem Pseudo zu verstecken - empfundene Missstände offen und in seiner ureigenen Weise an, was bei Lesern zu unterschiedlichen Reaktionen führt - von Lob, Übereinstimmung, Begeisterung bis hin zu Irritation, Aufregung und Ablehnung.

ACHTUNG: Die Bilder, Grafiken und Illustrationen sind nicht Bestandteil der Originalveröffentlichung und wurden von KN-ADMIN Helmut Schnug eingefügt. Für sie gelten ggf. folgende Kriterien oder Lizenzen, s.u.. Grünfärbung von Zitaten im Artikel und einige zusätzliche Verlinkungen wurden ebenfalls von H.S. als Anreicherung gesetzt.

► Bild- und Grafikquellen:

1. Spritze: Der Impfstoff ist sicher, weil wir sonst nicht weiter impfen könnten. Bei den Nebenwirkungen des sicheren Impfstoffes handelt es sich um sichere Nebenwirkungen. Illustration: WiR_Pixs / Wilfried Pohnke, Seeheim. Quelle: Pixabay. Alle Pixabay-Inhalte dürfen kostenlos für kommerzielle und nicht-kommerzielle Anwendungen, genutzt werden - gedruckt und digital. Eine Genehmigung muß weder vom Bildautor noch von Pixabay eingeholt werden. Auch eine Quellenangabe ist nicht erforderlich. Pixabay-Inhalte dürfen verändert werden. Pixabay Lizenz. >> Illustration.

2. Jens Georg Spahn (* 16. Mai 1980 in Ahaus) ist seit 2002 Mitglied des Bundestages und seit dem 14. März 2018 Bundesminister für Gesundheit im Kabinett Merkel IV. Deutschland habe lt. Spahn eines der besten Sozialsysteme der Welt, mit Hartz IV habe „jeder das, was er zum Leben braucht“. Die gesetzliche Grundsicherung werde „mit großem Aufwand genau bemessen und regelmäßig angepasst“. Hartz IV bedeute nicht Armut, sondern sei „die Antwort unserer Solidargemeinschaft auf Armut“. Bildbearbeitung: Wilfried Kahrs (WiKa).

3. Karl Wilhelm Lauterbach (* 21. Februar 1963 in Düren) ist ein deutscher Politiker, Mediziner und Gesundheitsökonom. Er ist Mitglied der SPD und seit 2005 Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Lauterbach hat sich schon in seiner Zeit als Wissenschaftler für seine gesundheitspolitischen Vorstellungen eingesetzt, u. a. als Berater der inkompetenten Gesundheitsministerin Ulla Schmidt, zudem war Klabauterbach Teil im sogenannten Kompetenzteam des unsäglichen Peer Steinbrück. Tolle Referenzen.

Während der orchestrierten COVID-19-Pandemie tritt Hinterbänkler Lauterbach oft als selbsternannter Experte vor allem in Talkshows und Fernsehinterviews auf. Im ersten Halbjahr 2020 war er in den Talkshows von ARD und ZDF mit großem Abstand häufigster Gast - eine Kombination die für sich spricht. Bildbearbeitung: Wilfried Kahrs (WiKa).

4. Prof. Dr. Lothar Heinz Wieler (* 8. Februar 1961 in Königswinter) ist ein deutscher Tierarzt und Fachtierarzt für Mikrobiologie. Seit März 2015 ist er Präsident des Robert Koch-Instituts. In dieser Funktion berät er die Bundesregierung und die Landesregierungen bei ihrem Kampf gegen die COVID-19-Pandemie in Deutschland. Bildbearbeitung: Wilfried Kahrs (WiKa).

5. Impfland Deutschland:  Mit Aussagen, Thesen, Vermutungen, Behauptungen und frommen Wünschen ist die Sicherheite des Impfstoffes  garantiert. Kein Verantwortlicher Politiker der EU, des Bundes und der Länder hätte sonst der Haftungsfreistellung der Hersteller zugestimmt. Illustration: torstensimon. Quelle: Pixabay. Alle Pixabay-Inhalte dürfen kostenlos für kommerzielle und nicht-kommerzielle Anwendungen, genutzt werden - gedruckt und digital. Eine Genehmigung muß weder vom Bildautor noch von Pixabay eingeholt werden. Auch eine Quellenangabe ist nicht erforderlich. Pixabay-Inhalte dürfen verändert werden. Pixabay Lizenz. >> Illustration.

Tags: